Deutsch English

Marktstr. 10, Gebäude AU26

50968 Cologne

tel: 0049 221 / 3318821

punkt@schnittpunkt.de
Create an account
Customer Login
Shopping
Cart
Deal of the Day
  Advanced Search
Shop by categories
 Batteries
 Angebot des Monats
 Audio
 Blue/Greenscreen
 DataVideo
 Digital Signage
 Dolly
 DSLR
 GigaPan
 Clapperboards
 iPhone / Smartphone Gadget
 Camera
 Kamerakran
 Camera drones
 Camera Rig´s
 Keybackgrounds
 Licht
 Monitors
 Nachbearbeitung
 Panorama
 Player / Rekorder
 RigWheels
 Bargain
 SE2E
 Slider
 Smartphones
 Software
 Data carrier
 Stand
 Steadicam
 Studio full package
 Studiomöbel
 Teleprompter
 Trolley
Top Ourwears
 Magic Arm und Mini Clamp
 Magic Arm
 .SP LED 144 Bi-Color Vide..
 .SP LED 312 Bi-Color Vide..
 Lightstand 1.9 LS
 Schneideroptics - iPro Se..
 CINEVATE - Duzi Camera Sl..
Shop by Brand
 
 360 Precision
 Abels Film-Zube..
 ACCENT
 ALM
 ARRI
 Bebob
 Blackmagic Desi..
 Bodelin
 Cambo
 Canon
 Cinevate
 Cosmobeam
 DataVideo
 Digi Dolly
 Digital Juice
 DJI
 Dynacore
 FloLight
 GigaPan
 Glidecam
 Hyperlight
 K-Tek
 KATA
 LaCie
 Libec
 Lilliput
 Litepanels
 Luckner
 Manfrotto
 OWLE
 Photon Beard
 PrompterPeople
 RigWheels
 ROLUX
 Sachtler
 Sanyo
 Schneideroptics
 Sennheiser
 Sescom
 SETOLITE
 Sony
 SP
 speccctraCrane
 Steadicam
 Steadystick
 Tiffen
 Vid-Atlantic
Sony HVR-MRC1K
[HVR-MR1CK]
 
Unser Preis (inkl. 19% MwSt) zzgl. Versandkosten: 928,20€
Netto Preis: 780,00€

Reviews
Produkt Beschreibung
Optimierung des Workflows mit einzigartigen Hybrid-Aufnahmelösungen von Sony

Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität sind zentrale Elemente, die Geräte in der Videoproduktion erfüllen müssen.

Der Sony CompactFlash-Karten Recorder HVR-MRC1K bietet erstklassige Innovationen für alle Aspekte des Produktionsprozesses - von der Akquisition über das Schneiden bis zur Archivierung des Materials.

Der HVR-MRC1K besteht aus der Haupteinheit HVR-MRC1, dem Halter HVRA-CR1, dem Cold Shoe-Adapter und einem i.LINK-Kabel. Der äußerst kompakte und leichte HVR-MRC1K kann auf einen HDV/DVCAM Camcorder aufgesetzt werden und verwandelt diesen somit in ein "hybrides" Aufnahmesystem mit CompactFlash®-Karte und Band. So kann ein Video gleichzeitig auf Band und CompactFlash (CF)-Karte aufgezeichnet werden.

Die weit verbreitete CF-Karte bietet eine sichere Aufzeichnung, ein unkompliziertes Auswechseln von Speichermeiden, eine hohe Stoßunempfindlichkeit sowie eine schnelle Datenübertragung an einen Computer. Mit einer 16 GB CF-Karte ist eine Aufnahme von etwa 72 Minuten möglich.


HDV im IT-Workflow dank des CompactFlash-Recorders

Der HVR-MRC1K Recorder speichert den HDV 1080i-, DVCAM- oder DV-Stream des Camcorders als Filmdatei, während Sie gleichzeitig auch auf Band aufzeichnen können.

Sie haben die Möglichkeit, eine CompactFlash (CF)-Karte* zu verwenden, die eine sichere Aufzeichnung, einen schnellen Zugriff, eine hohe Datenkapazität, ein unkompliziertes Auswechseln von Speichermedien und hohe Stoßunempfindlichkeit bietet.

*Nicht im Lieferumfang enthalten

HDV/DVCAM/DV-Dateiaufzeichnung auf CompactFlash-Karte
Mit einer 16 GB CF-Karte* beträgt die Aufnahmedauer im HDV-, DVCAM- und DV-Format etwa 72 Minuten.

*Mindestanforderungen sind 133-fache Geschwindigkeit und 2 GB Kapazität. Empfohlen werden die CF-Karten NCFD8GP und NCFD16GP von Sony. Die Aufnahmedauer kann je nach CF-Kartentyp und Aufnahmeformat variieren. Archivierung, IT-Workflow und parallele HD/SD-Aufzeichnung dank hybridem Betrieb

Der CF-Recorder bietet einen hybriden Betrieb: Bilder werden gleichzeitig auf Band und auf einer CF-Karte aufgezeichnet - ähnlich wie bei dem Festplattenrecorder HVR-DR60*.

So können Sie für einen effektiven nonlinearen Schnitt sofort auf eine Filmdatei zugreifen und das Master-Band mit dem Originalmaterial an einem sicheren Ort aufbewahren.

Das Dateiformat ist .m2t für den HDV-Modus und AVI bzw. RawDV für die DVCAM/DV-Modi. Entsprechend wie bei dem HVR-DR60 können diese Dateien mit gängigen nonlinearen Schnittsystemen bearbeitet werden.

Wenn der integrierte Downkonverter des angeschlossenen HDV-Camcorders aktiv ist, können SD-Bilder auf einer Karte und parallel dazu HD-Bilder auf Band aufgenommen werden.

So werden gleichzeitig HD-Masterband und SD-Filmdateien erstellt. Mit diesem hybriden Betrieb können Anwender, die mit HDV- oder DVCAM-Bändern arbeiten, Schritt für Schritt zu einem IT-Workflow übergehen. Falls erforderlich ist auch eine bandlose Aufzeichnung möglich.

*HVR-DR60 akzeptiert keinen nativen progressiven HDV-Stream.

**Der CompactFlash-Recorder benützt das FAT32-Dateisystem. Daueraufnahmen werden in 4-GB-Dateien aufgeteilt (ca. 20 Minuten Aufnahmedauer). Eine Utility-Software, die unter www.sonybiz.net/hdv erhältlich ist, kann diese Dateien für einen nahtlosen Schnitt in nonlinearen Schnittsystemen miteinander verbinden. Einige nonlineare Schnittsysteme sind mit dieser Funktion schon ausgestattet. Für nähere Informationen zum nonlinearen Schnitt wenden Sie sich bitte an einen NLE-Software-Händler in Ihrer Nähe.

Unabhängiger Einsatz mit dem mitgelieferten Halter
Der CompactFlash-Recorder kann als externe Aufnahmeeinheit verwendet werden - genauso wie der HVR-DR60. Dazu wird er an dem mitgelieferten Halter angebracht, der mit einem i.LINK-Anschluss, einem Batteriesteckplatz und einem Gleichstromanschluss ausgerüstet ist. Wenn der CompactFlash Recorder über i.LINK an einen PC angeschlossen ist, wird er als externes Laufwerk erkannt und kann für den Zugriff auf die Dateien verwendet werden.

Wenn der CompactFlash Recorder über i.LINK an einen PC angeschlossen ist, wird er als externes Laufwerk erkannt und kann für den Zugriff auf die Dateien verwendet werden.

Kabelloser Anschluss
Die CF-Recorder kann ohne Kabelverbindung an der HVR-Z5E, HVR-Z7E bzw. der HVR-S270E angebracht werden: Er wird einfach an dem speziellen Adapter* befestigt. So wird der Aufnahmebetrieb in keiner Weise gestört. Der CF-Recorder wird automatisch mit dem Aufnahmesignal des Camcorders synchronisiert, d. h. wenn der Camcorder mit der Aufnahme beginnt bzw. aufhört, führt der Recorder dieselbe Aktion durch.

*Der intelligente Anschluss ermöglicht Ein- und Ausgabe eines HDV/DV-Streams sowie die Stromversorgung des CompactFlash-Recorders. Wenn die Unit an den Camcorder angeschlossen wird, ist der i.LINK-Anschluss belegt.
    Wir empfehlen folgendes Zubehör:
Home | New Product | Account | Shopping cart | Contact Us | Login | Site Search | Our References
www.schnittpunkt.de © 2012 SCHNITTPUNKT UG (haftungsbeschränkt)
Directions | Privacy Notice | Shipping costs | Disclamer | Imprint